Ein männlicher Blick auf Isabel Ihm – die Frau hinter ihmotion

2. Juni 2018Mein Herzensbusiness

Mein Name ist Lutz. Ich bin Rechtsanwalt und der Mann an der Seite von Isabel Ihm. Ich habe mich ihr gegenüber einmal als „Mann der Worte“ angepriesen und wurde jetzt leichtfüßig beim Wort genommen. Also schreibe ich nun zusätzlich zu Verträgen und Testamenten auch Beiträge für Isabels Blog. Ein für mich sehr wichtiger Lehrer hat einmal gesagt: „Einstellung ist Alles“. Daher gebe ich Dir gerne ein paar Blicke durch meine Augen auf die „ihmotion-Frau“.

Sprachnachricht an die Schweigsamkeit

Isabel ist eine „Meisterin in der Kommunikation“ und Du bemerkst im Kontakt mit ihr sehr schnell und leicht, worauf es in zwischenmenschlichen Beziehungen ankommt: Und zwar – den Mund und die Ohren mit Interesse und Wertschätzung für seine Gesprächspartner zu öffnen. Für mich ist es normal geworden, dass nach dem Einkauf mit Isabel die Verkäuferin im Möbelhaus sich nun auch für Kommunikationsseminare interessiert. Für Männer, die sich gerne einsam und schweigsam an ihr Lagerfeuer zurückziehen wollen, ist Isabel eine echte Herausforderung. Zwangsläufig ist das jedoch nicht, weil Sie es talentiert versteht, mit Dir ins Gespräch zu kommen.

Isabel Ihm und ihr Herz für die Frauen

In Isabels Welt darf sich jeder Mensch bewusstmachen, dass er einen Körper hat, der männlich oder weiblich ist. Die Identität als Mann oder Frau sorgt für allerlei berechtigte Unterschiede zwischen den Geschlechtern (z.B., das was mit Kinder bekommen zu tun hat) als auch unberechtigte Unterschiede (z.B. unterschiedliche Entgelte für Männer und Frauen). Zu „ihren Frauen“ hat Isabel einen besonderen Draht. Gleichzeitig sieht sie jeden Menschen als selbstverantwortliches Wesen, das mit Schuldzuweisungen an seine Umwelt oder das andere Geschlecht nicht weiterkommt. Daher versteht sie ihr Engagement für die Frauen auch nicht als eine Aus- oder Abgrenzung von Männern – eher im Gegenteil. Sie ist sich sehr bewusst, dass der gleichgeschlechtliche Austausch von Frauen und Männern eine ganz besondere Qualität und Bedeutung für uns hat. Vor allem dann, wenn wir mit den weiblichen oder männlichen Anteilen in uns nicht im Einklang sind. Wenn dem so ist, sitzt auch sie mit ihrer besten Freundin beim stundenlagen Talk und ich schweigend am Lagerfeuer. Wobei diese Zeiten mit Isabel als Lebensgefährtin etwas weniger geworden sind. ;o)

Die Identität als Mann oder Frau sorgt für allerlei berechtigte als auch unberechtigte Unterschiede zwischen den Geschlechtern.

Freude schmilzt Schwierigkeiten

Hast Du schon einmal Probleme gehabt? Bist Du damit zu Deinem besten Freund oder Deiner besten Freundin gegangen, um Dir eine gehörige Portion gute Laune abzuholen? Und ist es Dir dann viel leichter gefallen, einen Ausweg zu finden? Nun, dann ahnst Du in etwa, was ich meine. Isabel nimmt die Schwierigkeiten und Probleme ihrer Mitmenschen sehr ernst. Gleichzeitig ist ihr Blick auf die Welt durch und durch positiv und lösungsorientiert. Sogar problemorientierte Rechtsanwälte finden so etwas ansteckend. Ich gebe an dieser Stelle gerne zu, dass ich meine langjährig gepflegten Einstellungen auch als „Schweigen ist Gold“ bezeichnen könnte. Aber man ist ja vor Veränderungen bekanntlich niemals sicher.

 

Lutz

Lutz

Rechtsanwalt und der Mann an Isabels Seite

Ich bin Lutz. Mich interessiert, wie wir Menschen unser eigenes Leben erschaffen und wie wir unsere Realität in unserem Sinne beeinflussen und verändern können. Besonders neugierig bin ich auf die Lebens- und Sichtweise von Männern und Frauen und dem Zusammenspiel beider Geschlechter.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann sag es gerne weiter!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge, die Dich interessieren könnten.

Start des ihmotion Blogs

Monatliche Inspirationen für Dich als bewusste Frau

Aus vielen Gesprächen und Rückmeldungen weiß ich, dass sich viele Frauen Neuigkeiten und Impulse rund um die Themen Persönlichkeitsentwicklung, NLP für Frauen, Identitätssuche, Selbstmarketing und Sichtbarkeit wünschen. Jetzt ist es endlich soweit: Der ihmotion Blog geht für Dich an den Start!

Metaprogramme, Mission Statement, Core Transformation • Modul 3 der NLP-Master Ausbildung

Hier berichtet Pia von dem dritten NLP-Master Wochenende. Metaprogramme, Mission Statement, Core Transformation und noch mehr wird behandelt.

Wertesysteme • Modul 2 der NLP-Master Ausbildung

Hier berichtet Teilnehmerin Pia von dem zweiten Master-Wochenende. Hier waren unsere zentralen Themen Werte und Glaubenssätze. Aus meiner Sicht sind es die wichtigsten und spannendsten Themen überhaupt. Sowohl für mich persönlich als auch in meinem Berufsleben spielen Werte eine sehr große Rolle. Umso gespannter war ich, wie NLP sich mit diesem Themenkomplex auseinandersetzt.

Erfahrungsbericht NLP-Master-Ausbildung

Eine NLP-Master Ausbildung für Frauen bei ihmotion. Teilnehmerin Pia nimmt dich mit durch die gesamte Ausbildung und berichtet von ihren Erfahrungen.

Impostor-Syndrom oder die Angst, eine Hochstaplerin zu sein

Wenn Du oft das Gefühl hast, nicht gut genug für etwas zu sein oder dass es ‚reiner Zufall‘ ist wenn Du eine Aufgabe gut erledigst, dann solltest Du weiterlesen!

Erfolgreich als Scanner-Persönlichkeit: Mentoring-Programm als Schlüssel zum Erfolg

Scanner-Persönlichkeiten haben eine unbändige Neugier auf eine...

Konfliktmanagement, Modelling und Systemische Aufstellungsarbeit • Modul 4 der NLP-Master Ausbildung

Im Modul 4 der NLP-Master Ausbildung behandeln wir Konfliktmanagement, Modelling und Systemische Aufstellungsarbeit. Außerdem berichtet Teilnehmerin Pia von der Erstellung ihres Vision Boards.

Die Marke ICH

„Is it me you’re looking for“ so lautet der Erfolgstitel eines 80er Jahre-Hits von Lionel Richie. Diese Frage steht am Anfang des Workshops „Die Marke ICH“. Am Ende des Tages habe ich mir diese Frage selbst gestellt: Bin ich es, nach der ich suche? Die Antwort: Jaaaa!